Neue Verwaltungskraft gesucht!

 

Jetzt bewerben: Der Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland e.V. (BDAJ) sucht zum 1. Oktober 2019 oder nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungskraft in Teilzeit (19,5 Std./ Woche) für die Bundesgeschäftsstelle in Köln. 

Weiterlesen ...

Neue Verwaltungskraft gesucht!

 

Jetzt bewerben: Der Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland e.V. (BDAJ) sucht zum 1. Oktober 2019 oder nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungskraft in Teilzeit (19,5 Std./ Woche) für die Bundesgeschäftsstelle in Köln. 

Wir solidarisieren uns mit Carola Rackete und dem Sea-Watch e.V.

Als Kapitänin der "Sea-Watch 3" bewahrt Carola Rackete Geflüchtete vor dem Ertrinken im Mittelmeer. Für diesen Akt purer Menschlichkeit wurde sie von italienischen Behörden festgenommen und unter Hausarrest gestellt. Gestern Abend wurde ihr Hausarrest aufgehoben, ihre Ausweisung aus Italien ist bereits  vorbereitet.

Your story moves!

Deutsch-Israelischer Jugendaustausch – Begegnungen junger Menschen in Migrationsgesellschaften

Gemeinsam mit ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch und der israelischen Jugendaustauschbehörde laden die Bar-Ilan-Universität in Israel und wir zu einem Austausch ein.

 

title termine

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Tacheles! Klare Kante gegen Extremismus

tacheleslogo.jpg Ab wann ist jemand extremistisch? Wo beginnt Antisemitismus? Wie kann ich unsere Demokratie stärken? Tacheles! gibt dir die Möglichkeit, über diese und ähnliche Fragen ins Gespräch zu kommen und selbst aktiv zu werden. Das Kooperationsprojekt der Katholischen Landjugendbewegung Deutschlands e.V. (KLJB) und der Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland e.V. fördert im Zeitraum bis 2019 Projekte, die zu einer toleranten und weltoffenen Gesellschaft beitragen, insbesondere zum Themenbereich Extremismus und Antisemitismus. Diese Projekte können von BDAJ- und KLJB-Gruppen aller Ebenen sowie anderen interessierten Jugendgruppen eigenständig umgesetzt werden. Weitere Informationen finden sich unter www.projekt-tacheles.de.